Ausbildung zum/zur Medienkaufmann/-frau Digital und Print

Medienkaufleute Digital und Print sind der Antrieb hinter der Presse. Sie ermöglichen Journalisten und Autoren, Musikern und Schauspielern, ihre Arbeiten kommerziell an die Öffentlichkeit zu bringen. Von der Marktforschung über die Konzeptionierung bis zur Vermarktung, die Medienkaufleute sind die ständigen Wegbegleiter ihrer Produkte. Doch mit der Veröffentlichung endet dieser Weg nicht. Für Zahlenfreunde fängt der Spaß nun erst richtig an.


Im Verlag

Als Medienkauffrau/-mann bist du der große Kern des Verlagsgeschäftes. In nahezu jeder Abteilung einsetzbar, durchläufst du in deinen ersten Wochen in der DVV Media Group eine Schnupperphase in den für die Ausbildung wichtigsten Abteilungen (Vertrieb, Anzeigenverkauf, Anzeigendisposition, Kundenservice). Im Anschluss fängt deine "Hauptzeit" richtig an. In einem Rhythmus von drei bis sieben Wochen pro Abteilung durchläufst du neben den Kernbereichen auch die grafische Produktion, die Online-Abteilung, das Controlling, die Redaktionen und das Event-Management. So lernst du das Verlagswesen aus allen erdenklichen Blickwinkeln kennen und bist auch nach deiner Ausbildung vielseitig einsetzbar.

Bei deiner Ausbildung legt der Verlag viel Wert auf Praxisorientierung. Was du tust, hat Bedeutung. Theoretische Aufgaben wirst du nicht finden. Es geht direkt ran an die Kunden und in das große Zusammenspiel aller Abteilungen. Bei uns bist du nicht "nur ein Azubi". Aber keine Sorge, auch wenn du so stark in den Alltag integriert und unter Umständen ins kalte Wasser geschmissen wirst, bist du nicht auf dich allein gestellt und kannst immer auf deine Kollegen zukommen, wenn du Fragen hast oder Hilfe brauchst.

Ob als Zahlenjongleur im Controlling, Berater im Anzeigenverkauf, letzte Hoffnung im Kundenservice oder Tüftler in der Online-Abteilung – bei uns wirst du einmal in jede Rolle schlüpfen und erlangst einen umfangreichen Blick hinter die Kulissen der Zeitungen, Zeitschriften, Bücher und Websites dieser Welt.

In der Berufsschule

Ergänzend zu der Zeit im Verlag besuchst du den Blockunterricht der beruflichen Medienschule Hamburg-Wandsbek. Dir als angehende/r Medienkauffrau/-mann werden hier Grundlagen und hilfreiche Verständnisstützen näher gebracht. Du lernst alles, was du im Beruf brauchst. Genau wie der Verlag verfolgt die Schule einen sehr praktischen Ansatz. Zahlreiche Projekte ermöglichen das Anwenden des Gelernten in einer sicheren Umgebung und das neu gewonnene Wissen lässt sich direkt in den Verlagsalltag einbringen.

Der Berufsschulunterricht ist in folgende Fächer gegliedert:

  • Marketing & Produktion ist dein Hauptfach. Alles, was in irgendeiner Art mit der Vermarktung, Konzeptionierung und Herstellung eines Medienprodukts zu tun hat, wird dir hier näher gebracht.
  • In Organisation & Kontrolle läuft fast alles auf elementare Mathematik hinaus. Finanzierungen, Geldflüsse, Investitionen – mit diesen Themen wirst du dich hier beschäftigen.
  • In Wirtschaft & Gesellschaft finden alle wirtschaftspolitischen Themen ihren Platz, die meisten davon natürlich verlagsbezogen. Gleichzeitig wird dir hier auch viel über Arbeitsbestimmungen und Tarifverträge beigebracht – Themen, die dich in deinem Alltag stets begleiten werden.
  • Geschäftsprozesse & Märkte nimmt Bezug auf die aktuellsten Themen und Verhältnisse in der deutschen und internationalen Presse. Genauso wirst du dich hier mit rechtlichen Fragen und Problematiken auseinandersetzen.
  • Sprache & Kommunikation ist am ehesten zu vergleichen mit Deutsch als Schulfach und einem Seminar für Präsentationen und das eigene Auftreten. Textsorten erkennen und unterscheiden sind genauso gefragt wie die Fähigkeiten, Themen zu präsentieren.
  • In Fachenglisch lernst du fachspezifische Begriffe kennen. Der Unterricht findet dabei in der Regel einsprachig auf Englisch statt, während sehr viel Wert auf das eigentliche Sprechen gelegt wird. Die Stillarbeiten aus der Schulzeit sind also Geschichte.
  • Neben diesen sechs Fächern wirst du dich noch für ein siebtes Wahlpflichtfach entscheiden. Zur Auswahl stehen dir hier „Audio- und Videoproduktion“, „Online-Journalismus“ und „Digitales Publizieren Online & Print“. Diese Wahlpflichtfächer stellen im Grunde eine Vertiefung der allgemeinen Themen dar und vermitteln dir zusätzliches Wissen für den jeweiligen Bereich.

Voraussetzungen

Kaufleute stehen ständig in Kundenkontakt und die Interaktion der Abteilungen untereinander spielt eine elementare Rolle. Teamfähigkeit ist damit eine der wichtigsten Eigenschaften, die du zu uns mitbringen solltest.

Darüber hinaus erwarten wir die Fachhochschulreife sowie Grundwissen in den gängigen Arbeitsprogrammen (u.a. Microsoft Office). Da du unter Umständen auch mit internationalen Kunden zu tun haben wirst, sind Englischkenntnisse ebenfalls von Vorteil.

Trifft all das auf dich zu, dann kannst du dich auf vielseitige Aufgaben und ein dir immer zur Seite stehendes Team freuen.

Bewirb dich jetzt!