Der Glücksradmarathon

06. September 2017

Vom 25. bis zum 27. August 2017 öffnete das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin seine Türen und lud die mehrere zehntausend Gäste ein, sich über die Themenvielfalt der teilnehmenden Unternehmen zu informieren. Wie schon die Jahre davor war auch die DVZ mit ihrer Aktion „Wir sind Logistik“ dabei.

Das Wochenende begann am Freitagnachmittag damit einen Glücksradhändler in Berlin aufzusuchen. Glücksradhändler? Sowas gibt es? Ja! Denn das Glücksrad, welches letztes Jahr vielen Besuchern Glück brachte, war während des Umzuges des Verlags mysteriös verschwunden. Nach einer abenteuerlichen Suche war der Glücksradhändler des Vertrauens gefunden und auch schnell ein passendes Glücksrad, dem durch ein „Wir sind Logistik“ Logo der letzte Schliff verliehen wurde. Noch am selben Abend wurde der Stand der DVZ eingerichtet. Nun konnte es losgehen!

Pünktlich um 10 am Samstagvormittag standen die ersten Besucher des Ministeriums vor unserem Glücksrad und wollten ihr Glück auf die Probe stellen. Denn zu gewinnen gab es vielerlei Giveaways, die unsere Sponsoren zur Verfügung gestellt hatten. Besonders beliebt in unserem digitalen Zeitalter waren die USB Sticks und Powerbanks. Sowohl Groß als auch Klein drehten begeistert an dem Glücksrad, aber Verlierer gab es natürlich keine!

Die Aktion „Wir sind Logistik“ erfreute sich großer Beliebtheit, die Besuchter informierten sich interessiert über die Aktion und erfuhren so, was sich hinter Logistik verbirgt, auch wenn man sie nicht immer im Alltag wahrnimmt. Am Sonntagnachmittag waren alle Giveaways restlos vergriffen. Das Glücksrad konnte wieder heil nach Hamburg in den Verlag zurückkehren und ist bereit für seinen Einsatz im nächsten Jahr.  

Auch außerhalb der BMVI-Halle gab es viel zu erleben. Live-Musik, Mitmachaktionen und Führungen durch das Ministerium begeisterten die Teilnehmer.

Die DVZ und die Aktion „Wir sind Logistik“ freuen sich auch nächstes Jahr zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür des Bundeministeriums begrüßen zu dürfen!